Loading...
Workshops und Aktionen buchen2018-10-02T18:06:38+00:00

Workshops

Unsere Workshops bieten Zeit und Raum für die spannenden, kniffligen, großen und kleinen Fragen, die uns alle bewegen und wollen vor allen eines: Zum querdenken und aktiv werden anregen und Jugendliche darin unterstützen, eigene Ideen und Standpunkte rund um Vielfalt, Teilhabe und Gerechtigkeit zu entwickeln.

Alle Workshops setzten sich mit Fragen rund um Inklusion auseinander- die Workshop-Module #anderssein&vorurteile, #sprache und #sport&freizeit legen zusätzlich einen inhaltlichen Schwerpunkt. Die Module sind im zeitlichen Umfang variabel und lassen sich verschieden kombinieren. Die Workshops sind kostenlos, werden vorab an die Situation vor Ort und Zielgruppe angepasst und eignen sich am besten für Jugendliche ab 12 Jahren und junge Erwachsene.

Worum geht’s in den Workshop-Modulen?

#inklusion

Inklusion bedeutet, dass jeder dazu gehört. Egal wie man aussieht, welche Sprache man spricht, welchem Geschlecht man sich zuordnet, wie alt man ist, welche Religion oder Beeinträchtigung man hat: Jeder kann mitmachen. Dafür wollen wir uns stark machen und fragen, warum Inklusion mit uns allen zu tun hat.

 

#anderssein&vorurteile

Was ist eigentlich „anders“, was „normal“? Anders sein kann man auf viele Arten: durch Hautfarbe, Musikgeschmack, eine Behinderung oder die eigene Meinung. Wir wollen herausfinden, wer wir sind und wer wir sein möchten; warum es uns manchmal schwerfällt, andere Meinung als die Mehrheit zu vertreten und wo das Schubladendenken herkommt.

 

#sprache

Wir kommunizieren täglich mit Sprache, deshalb können wir uns einen Alltag ohne eigentlich nicht vorstellen. Aber wie kommunizieren Menschen, die z.B. nicht hören können oder kein Deutsch verstehen? Welche sprachlichen Kommunikationsformen gibt es? Und wie können wir  besser und wertschätzend miteinander kommunizieren?

#sport&freizeit

Oft gestalten wir unsere Freizeit völlig selbstverständlich mit vielen verschiedenen Aktivitäten. Dass einige Menschen da aber vielleicht nicht mitmachen könnten, fällt uns oft erst auf, wenn wir es ausprobieren. Was ist also inklusive Freizeitgestaltung? Und wie kann ich das umsetzen? Wir finden es zusammen  raus!

Bunte Bande

Mit Vorlese-Workshops zu der inklusiven „Bunte Bande“ Bücherreihe können auch schon die Kleinsten auf kindgerechte Weise an die Themen gesellschaftliche Vielfalt und Inklusion herangeführt werden. Wir kommen mit spannenden Geschichten, lustigen Spielen und vielen Fragen rund um Inklusion vorbei und lesen vor. Das Angebot ist vor allem für jüngere Kinder im Grundschulalter spannend.

Das Bild zeigt Kinderhände, die ein Buch mit Braille-Schrift lesen. Das Bild symbolisiert eine inklusive Lesung.
Eine Person hält ein Schild hoch, auf dem steht: Inklusion heißt für mich, alles und jeden so zu nehmen, wie er oder sie ist!

Aktionen

Schulfest, Festival oder Themenwoche: Mission Inklusion kommt vorbei! Mit unseren Aktionen sorgen wir für Aufmerksamkeit und regen spielerisch die Auseinandersetzung mit Inklusion an. Unsere Aktionen sind für alle Altersgruppen geeignet und werden durch Mission Inklusion- das junges Team organisiert und betreut.

Interesse anmelden

Bei Interesse einfach das untenstehende Formular ausfüllen. Die Servicestelle Jugendbeteiligung kommt dann direkt auf dich zu und plant die nächsten Schritte gemeinsam mit dir.

Jetzt anfragen

Gemeinsam für ein inklusives Miteinander

Logo der Aktion Mensch
Logo der Servicestelle Jugendbeteiligung

Mission Inklusion ist ein gemeinsames Projekt der Servicestelle Jugendbeteiligung e.V. und der Aktion Mensch e.V. und wird durch junge Menschen getragen und gestaltet. Das Projekt unterstützt die Kampagne der Aktion Mensch für eine inklusive Gesellschaft.

Weitere Projekte der Servicestelle Jugendbeteiligung

Junge Gegenargumente

Gemeinsam machen wir uns  stark gegen Hass und für ein demokratisches Miteinander, im Netz und auf der Straße! Ein Projekt gegen Hatespeech und rechte Hetze.

#moabit53

Du bist jung und Moabit-West ist dein Kiez? Dann bist du genau der oder die Richtige, um ihn zusammen noch jugendgerechter, einfach noch besser zu machen.

Schüler*innenhaushalt

Junge Menschen erhalten die Möglichkeit, in ihrer Schule echte Mitbestimmung zu erleben und ihr Umfeld in einem demokratischen Prozess aktiv zu gestalten.